Ich gehöre zu den Menschen, die sich während der Pandemie zu Hause wirklich mit der Heimorganisation und dem allgemeinen Heimwerken beschäftigt haben. Zu diesem Zeitpunkt waren es Monate voller Verschachtelung. Sie können nur so viel Zeit in derselben Umgebung verbringen, bis Sie feststellen, wie viele Dinge Sie dringend reparieren, neu organisieren und entrümpeln müssen. Außerdem gab mir die Übernahme von Heimorganisations- und Upgrade-Projekten in diesen unsicheren Zeiten das dringend benötigte Gefühl der Kontrolle, aber das ist eine ganz andere Geschichte, die Sie hier lesen können.


Für den Fall, dass Sie sich jetzt auch mit dem Organisieren, Reinigen und Aufrüsten beschäftigen möchten, habe ich eine Liste von Projekten zusammengestellt, die ich in den letzten Monaten in Angriff genommen habe, sowie einige Produktempfehlungen, über die ich dabei gestolpert bin. Denn, hey, es ist kein schlechter Zeitvertreib.

1. Repariere deine hässliche Kabelsituation

Sie wissen, wovon ich rede – das katastrophale Kabelgewirr um eine Steckdose, dank des allzu häufigen Problems, zu viele Stecker und nicht genügend Steckplätze zu haben. Ich hatte insbesondere vier Steckdosen, die insgesamt waren Schandflecken, also beschloss ich, alles zu tun, um sie zu rationalisieren und zu verschönern.



Ihre Steckersituation mag sich von meiner unterscheiden, aber es gab ein paar Produkte, die sich als nützlich erwiesen haben und auch für Sie funktionieren könnten. Die erste war diese schlanke Steckdosenabdeckung und das Verlängerungskabel, mit denen ich unpraktisch platzierte Steckdosen umgehen und meine Stecker stattdessen in weniger störenden, diskreteren Bereichen zentralisieren konnte. Meinen Schreibtisch ganz gegen die Wand schieben können, anstatt ihn leicht herauszuziehen, um Platz für Stecker zu schaffen? Das Leben verändert. Zweitens, dieses Set von Cord Concealern, um endlich die hässlichen schwarzen Schnüre zu verdecken, die sich an meinen Wänden entlangschlängeln.

2. Tausche deinen Duschkopf aus

Dies war das einfachste Projekt, das ich mit der größten Auszahlung gemacht habe. Ein schöner Duschkopf ist sicher eine Investition, aber ich dusche mehr als alles andere, warum also nicht eine Veranstaltung mit einem Spa-ähnlichen Duschkopf daraus machen? Außerdem fühlt sich selbst das beschissenste Badezimmer mit einem schicken neuen Duschkopf massiv aufgewertet an.


Ich habe mich für den Moen Aromatherapy Combination Showerhead entschieden, der beim Duschen ätherische Öle abgibt. Ich nutze diese Funktion nicht viel, da die Ersatzkapseln ziemlich teuer sind, aber ab und zu ist es eine einfache Möglichkeit, sich wie eine totale Selbstfürsorge-Königin zu fühlen. Darüber hinaus ist es immer noch ein toller Duschkopf – vor allem dank des zweiten abnehmbaren und einfach zu bedienenden Kopfes mit Magnetfuß. Für eine erschwinglichere Option probieren Sie die hoch bewertete AquaDance-Regenduschen-Kombination.

3. Überholen Sie Ihren Kühlschrank

Als bei mir ADHS diagnostiziert wurde, begann ich zu lesen, dass manche Menschen mit ADHS Schwierigkeiten mit der Objektpermanenz haben – das heißt, wenn wir etwas nicht sehen können, fällt es uns irgendwie schwer, uns daran zu erinnern. Dies hat sich mit Sicherheit bei meinem Kühlschrank manifestiert. Ich habe die schreckliche Angewohnheit, Lebensmittel zu verschwenden, weil alles, was außer Sicht war, definitiv aus dem Sinn kam (wie Gemüse in meiner Lebensmittelschublade), also vergaß ich normalerweise, viel von meinem Essen zu verwenden. Also beschloss ich, meinen Kühlschrank ADHS-sicher zu machen, indem ich mir einen Satz durchsichtiger Behälter (27 US-Dollar, Amazon) besorgte und ihn so organisierte, dass ich auf einen Blick alles sehen konnte, was sich darin befand.


Sie haben vielleicht nicht ADHS oder müssen Ihren Kühlschrank auf die gleiche Weise angehen, aber es gibt wahrscheinlich einiges zu tun. Das kann eine Neuorganisation sein, wo Sie was für eine bessere Erfahrung hinlegen, oder einfach nur abgelaufene Gewürze durchgehen und wegwerfen.

4. Werfen Sie abgelaufene Produkte weg

Apropos abgelaufene Dinge, dies ist ein weiteres einfaches Projekt, mit dem man sich die Zeit vertreiben kann. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber es ist ziemlich lächerlich, wie viele Dinge dieses Jahr für mich veraltet sind. Ich trage jetzt kein Make-up und brauche kaum noch Haarprodukte (es ist nicht mehr so, als würde ich es regelmäßig stylen). Versteh mich nicht falsch, abgelaufene Produkte wegzuwerfen ist etwas, was ich immer tun muss, ob Pandemie oder nicht, aber ich habe das Gefühl, dass dieses Jahr ein paar mehr unbenutzte Produkte in meinem Arsenal waren als sonst.


Sie sind sich nicht sicher, wie Sie feststellen können, ob Ihre Schönheitsprodukte abgelaufen sind, wenn sie nicht das Datum haben? Lesen Sie unseren Leitfaden.

5. Richten Sie eine Türöffnungszone ein

Ich habe mir nie viel Gedanken über meinen Eingang gemacht, da ich nicht viel Platz habe. Ich hatte einen Platz, um meine Schlüssel, meine Schuhe und meine Post abzulegen. Was brauchte ich mehr? Nun, die Zeiten haben sich geändert und Gesichtsmasken, Händedesinfektionsmittel und Reinigungstücher wurden zu einem Teil meiner Routine. Also beschloss ich, meinen winzigen kleinen Eingang neu zu dekorieren, um ihn für unsere COVID-Ära zu optimieren.

Ich habe ein paar neue Haken für meine Masken aufgestellt und ein Upcycling-Kerzenglas (siehe unten) verwendet, um viel zusätzliches Händedesinfektionsmittel zu halten, damit ich nicht vergesse, einige mitzunehmen, wenn ich mich in die Welt wagen würde. Außerdem habe ich einige dringend benötigte Änderungen an meinem bestehenden Post-Dump-Bereich vorgenommen – wie zum Beispiel separate Fächer für Junk-Mail und Post, die ich tatsächlich zum sofortigen Sortieren auschecken muss. Zugegeben, ich komme und gehe nicht mehr so ​​viel wie früher, aber es war ein nettes kleines Upgrade.

6. Konsolidieren Sie Kerzen und recyceln Sie Kerzengläser

Ich kann nicht der einzige sein, der in meiner Wohnung eine Fülle von fast leeren Kerzengläsern hat. Es gibt eine Menge Hacks, um mit diesem Problem umzugehen, von denen die meisten darin bestehen, übrig gebliebenes Wachs aus Kerzenbehältern zu entfernen, dieses Wachs wiederzuverwenden und die Gläser zu recyceln.


Meine persönliche Lieblingsmethode ist, heißes Wasser in eine alte, meist verbrauchte Kerze zu gießen; es schmilzt das Wachs und lässt es nach oben schwimmen. Manchmal werfe ich das Wachs einfach weg, aber manchmal schmelze ich es um und kombiniere es mit anderen Wachsresten, um völlig neue Kerzen herzustellen. Dafür brauchst du eigene Dochte, wie zum Beispiel vorgewachste von Amazon. Aber so schlau musst du nicht werden. Alte Kerzenbehälter eignen sich hervorragend als Dekoration oder als zusätzlicher Stauraum in Ihrem Haus.

7. Schaffen Sie Platz in Ihrer Besteckschublade

Wenn Sie unter einem Mangel an Stauraum in der Küche leiden, ist dieser Upgrade-Vorschlag für Sie. Dieser meistverkaufte Besteck-Organizer ermöglicht es mir, meine Gabeln, Löffel und Messer auf einem Bruchteil des Platzes aufzubewahren, den mein alter flacher rechteckiger Besteckhalter einnahm – was wiederum mehr dringend benötigte Schubladenfläche freigibt. Kinderleicht.

8. Rüsten Sie Ihre Lichter auf intelligente Lichter auf

Dieser war ziemlich nachsichtig, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht von meinem neuen Beleuchtungssetup besessen bin. Die Möglichkeit, meine Lichter von meinem Telefon aus zu steuern, ist praktischer, als ich dachte, wenn es spät in der Nacht ist und mein gruseliger Katzenarsch das Flurlicht vor der Zeit anmachen möchte, um auf die Toilette zu gehen, oder wenn ich Legen Sie sich ins Bett, nur um zu bemerken, dass ich die Wohnzimmerlampe angelassen habe. Auch spezielle Funktionen wie Lichtdimmer und verschiedene Lichtarten (wie warm gegen kühl) sind möglicherweise nicht erforderlich, aber sie sind auf jeden Fall cool.

Persönlich verwende ich einige Philips Hue Smart Lighting Produkte. Ich begann mit einem Zweierpack von Philips Hue White LED Smart Bulbs und rüstete dann auf das Philips Hue White Ambiance LED Smart Button Starter Kit auf, das einen Hub enthält, der die Alexa-Integration und einige weitere coole Funktionen hinzufügt. Aber es gibt viele auf dem Markt, von Marken wie Sylvania oder Yeelight. Eine andere Möglichkeit besteht darin, intelligente Stecker für Lampen und dergleichen zu verwenden, aber wenn Sie wie ich sind, müssen Sie Ihren Steckersituationen nicht mehr Verkehr hinzufügen (siehe oben). Wenn Sie nicht Ihr ganzes Zuhause umbauen möchten, wählen Sie einfach eine besonders nervige Lampe oder ein Licht aus, das Sie steuern möchten, wie diese eine schwer zugängliche Lampe.

9. Installieren Sie einen Bidet-Aufsatz

Dies ist ein Projekt, das ich selbst noch nicht in Angriff genommen habe, aber viele andere Leute haben es dank der anfänglichen Toilettenpapierknappheit zu Beginn der Pandemie getan. Aber auch wenn es einfacher ist, einige T.P. Auch heute noch ist es ein lohnendes Projekt, die langweilige alte Toilette in ein Bidet mit bezahlbarem Aufsatz umzuwandeln. Sehen Sie sich diese erschwinglichen Bidet-Aufsätze sowie einige Anweisungen zu deren Installation und Verwendung an.

10. Falten Sie Ihre Kleidung mit dem KonMari Fold . neu

Meine Schubladen sind Katastrophengebiete – selbst jetzt, obwohl ich die meisten meiner Kleider im Lockdown kaum berührt habe. Wenn Sie ähnlich unordentlich sind und jedes Mal zusammenzucken, wenn Sie etwas aus Ihrer Kommode graben müssen, verbringen Sie eine Stunde damit, Ihre Kleidung neu zu falten und neu zu organisieren. Es gibt viele Methoden da draußen, aber persönlich ist das KonMari Fold für mich genau das Richtige.

Für Laien erleichtert das KonMari Fold (das Sie hier ansehen können) dank der kleinen rechteckigen Form, die Sie aufrecht lagern, das Auffinden einzelner Kleidungsstücke und die Übersichtlichkeit. Ein bisschen so, als würde man seine Klamotten wegräumen. Im Allgemeinen führt das Befolgen von Marie Kondos Ratschlägen zu allen möglichen Heimorganisationsprojekten, wenn Sie weitere Ideen benötigen. Lesen Sie einfach ihr Buch Die lebensverändernde Magie des Aufräumens.