An dieser Stelle sollte jeder, der Marketing oder Modewirtschaft studiert, einen ganzen Kurs belegen müssen, der sich dem Thema widmet Coach Kissen-Tabby-Tasche und sein Aufstieg zu It Bag-dom. Genau wie die Gucci Jackie, die Prada Re-edition Nylon Shoulder Bag und die Bottega Padded Casette hat sich das Pillow Tabby auf TikTok und Instagram in die Kleiderschränke fast jeder Fashionista eingefunden. Ruf deine Mutter an und schau, ob sie noch dein Logo-Armband von der Mittelschule herumliegen hat – Trainer ist zurück, Baby.


In meinen jüngeren und verletzlicheren Jahren erschien mir nichts cooler als ein Coach-Armband, zweifellos vollgestopft mit den 10 Dollar, die mir meine Mutter gegeben hat, um mit meinen Freunden Starbucks-Frappuccinos zu kaufen und so zu tun, als wären wir „echte“ Erwachsene statt 13-Jährige Spaziergang durch ein Einkaufszentrum. Als ich in die High School eintrat, war Coach jedoch definitiv aus. Sogar Mädchen, die sich nicht für Mode interessierten, wussten es besser, als alles mit dem einst begehrten Coach Cs zu tragen.

Die Bekanntheit des Trainers blieb bis vor etwa einem Jahr erhalten, als wir als Gesellschaft entschieden haben, dass wir einen Fehler gemacht haben. Warum hatten wir Coach für eine „peinliche“ Marke gehalten? Was machte es weniger luxuriös als alle anderen Designer auf dem Markt? Die Erkenntnis, dass wir im Unrecht waren, begann mit der Normalisierung des Secondhand-Shoppings als Mainstream. Während einige von uns sich darüber lustig gemacht haben, dass sie in unseren Teenagerjahren unsere Kleidung bei Goodwill gekauft haben, hat die Generation Z die Angewohnheit, Fast-Fashion-Shopper zu beschämen und stattdessen sparsame Käufer zu loben.



Und zu keiner Überraschung hat so ziemlich jeder Secondhand-Laden oder Konsignationsladen mindestens einen oder zwei Coach Handtaschen herumliegen, gespendet, nachdem sie vor so vielen Jahren ihre Fähigkeiten verloren hatten.

Unsere Mission bei STYLECASTER ist es, den Menschen Stil zu bringen, und wir bieten nur Produkte an, von denen wir glauben, dass Sie sie genauso lieben werden wie wir. Bitte beachte, dass wir, wenn du etwas kaufst, indem du auf einen Link in dieser Story klickst, möglicherweise eine kleine Provision vom Verkauf erhält.


Mit freundlicher Genehmigung des Trainers.

Zu diesem Zeitpunkt begannen viele Käufer, über das Jacquard-Logo hinwegzusehen und Coach für die hochwertige Ledermarke zu sehen, die es wirklich war. 1941 in New York gegründet, startete die Marke in den 60er Jahren als Anlaufstelle für luxuriöses Leder und verspieltes Design zu einem nicht ganz unverschämten Preis.


Irgendwann fiel Coach jedoch ab. Die Innovation hörte auf; die kreative Richtung wurde repetitiv. Der Fokus der Marke fiel weg von den Lederwaren, die sie erfolgreich machten, und entschied sich stattdessen dafür, alles mit Cs in skurrilen Farben zu bedecken.

Schneller Vorlauf bis 2020 und die jüngeren Generationen haben damit begonnen, diese verlassenen Coach-Taschen in ihren lokalen Secondhand-Läden zu kaufen. Coach bemerkte es natürlich. Sie brachten neue Iterationen von Taschen heraus, die wie die plötzlich wünschenswerten Vintage-Stile aussahen, und hielten den Preis für die meisten unter 500 US-Dollar, damit Käufer den Impulskauf rechtfertigen konnten.


Silhouetten wie die Ergo-Umhängetasche aus der Coach Originals-Kollektion, inspiriert von den Archiven der Marke, wurde so beliebt wie jede neue Auswahl von Prada oder Louis Vuitton. Aus der gleichen Kollektion, die Swinger Bag aus charakteristischem Textil-Jacquard diente als Anspielung auf die mit Logos bespritzten Armbänder meiner Jugend, neu interpretiert mit einem entschieden schickeren oberen Griff.

Mit freundlicher Genehmigung des Trainers.

All dies brachte Coach wieder in Mode, aber es war nicht genug. Sie hatten keine It-Bag, um ihre Rückkehr als Hauptakteur im Lederwarenspiel wirklich zu festigen – das heißt, bis sie mit dem Gold auf Gold stießen Kissen Tabby Umhängetasche 26 .

Ich persönlich bin ein Fan des klassischen, strukturierten Tabby-Umhängetasche . Ich finde es richtig schick. Aber als Gen Z das Pillow Tabby zum ersten Mal sah, verliebten sie sich ineinander. Wirklich wahnsinnig tief. Plötzlich die Generation, die dafür bekannt ist, zu kaufen gefälschte Designerware on DHgate hatte eine Luxustasche, die sie sich tatsächlich leisten konnten. Und süß war es auch.


Mit freundlicher Genehmigung des Trainers.

Als Bottega Veneta auf den Markt kam Der Beutel Vor ein paar Jahren inspirierte es eine Wolkenlandschaft aus weichen, lässigen Handtaschen, um die steiferen Silhouetten zu ersetzen, auf denen so viele Marken ihr Vermächtnis hinterlassen hatten. Geschwollenes, kissenartiges Leder wurde zum Trend – und The Pillow Tabby ist der Beitrag von Coach.

Das einzige Branding der Tasche, ein monochromer C-Verschluss, ist in klassischem Elfenbein, lustigen Farbtönen wie Taffy Pink, Kelly Green und jetzt klassischem Schwarz für den Herbstalltag erhältlich. Aber um den Einsatz noch weiter zu steigern, hat Coach gerade zwei metallische Iterationen des Pillow Tabby 18 veröffentlicht, die sich beide perfekt für die bevorstehende Weihnachtszeit anfühlen.

Mit freundlicher Genehmigung des Trainers.

Die Messing/Metallic-Silber Combo sieht Tin Man Chic auf die allerbeste Weise aus.

Mit freundlicher Genehmigung des Trainers.

Mein persönlicher Favorit, der Messing/Metallic Soft Gold Option, scheint ein fantastischer Abschluss für jedes Urlaubsensemble zu sein.

Die Tasche ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Skurril genug, um den It-Bag-Status zu verdienen, tragbar genug, um es zu rechtfertigen, und erschwinglich genug, um tatsächlich den Abzug zu drücken und zu kaufen. Das Pillow Tabby ist bis heute einer der perfektesten Stürme der Mode. Wenn es ein Hinweis darauf ist, was Coach in den nächsten Jahren bringen wird, tun wir gut daran, genau darauf zu achten.