Miley Cyrus


Der Pixie-Schnitt von Miley Cyrus veränderte ihr gesamtes Image.
Foto: Getty Images

Während der Pixie wie ein einfacher Wash-and-Go-Schnitt erscheinen mag, ist er nicht für jeden geeignet. Vom Haartyp bis zum Budget gibt es viele Dinge zu beachten, bevor Sie eine so drastische Änderung vornehmen. Sie fragen sich, ob der Pixie der richtige Haarschnitt für Sie ist? Mehrere Promi-Stylisten verraten, was Sie beachten sollten, bevor Sie den Sprung wagen.



Suchen Sie jemanden, der sich auf beschnittene Stile spezialisiert hat
„Wenn Sie jemanden mit einem kurzen Haarschnitt sehen, den Sie lieben, fragen Sie ihn nach dem Namen der Person, die ihm die Haare schneidet“, sagt Eugene Smith , Senior Stylistin bei Ted Gibson in New York City. Dies ist besonders für Damen mit welligem Haar wichtig, da dies mehr Präzision erfordert als bei Frauen mit feinen, super geraden Locken. „Wenn Sie welliges bis kurviges Haar haben, sollten Sie sich ein wenig Mühe geben“, fügt er hinzu. „Ein Pixie-Schnitt mit glattem Haar hingegen neigt dazu, mühelos zu sein.“

Beyoncé debütierte ihren Pixie Cut auf Instagram


Beyoncé debütierte ihren Pixie Cut auf Instagram.
Foto: über Instagram

Schüchtern? Denke nochmal nach
Mauerblümchen, sei gewarnt. Der Pixie-Schnitt ist für diejenigen mit mutigen Persönlichkeiten gemacht, denn, wie Smith sagt, 'es gibt keine Haare, hinter denen man sich verstecken kann.' Außerdem bedeutet ein super kurzer Schnitt, dass Sie wissen, wie Sie ihn unterwegs schnell stylen können, während Sie mehr Wert auf Ihre anderen Funktionen legen. „Bei einem Pixie-Schnitt geht es darum, den Look zu besitzen“, sagt die in New York City ansässige Promi-Stylistin Angelo David Pisacreta . „Es gibt ein Gefühl von Freiheit und Kraft, wenn Sie Ihre Haare kurz haben und sie sehr schnell stylen. Wenn Sie Ihre Haare kurz schneiden, wird mehr Aufmerksamkeit auf das Gesicht gelenkt. Aus diesem Grund ist das Vertrauen in den Besitz des Looks der Schlüssel zum Erfolg.“


Halle Berry

Halle Berry hat die Elfe dazu gebracht, ihre Unterschrift zu schneiden.
Foto: Getty Images


Kenne deine Gesichtsform
Der beste Weg, um festzustellen, ob der Pixie an Ihnen toll aussehen wird? Notieren Sie sich Ihre Gesichtsform, ein sofortiger Indikator dafür, wie kurz Sie gehen sollten. „Pixie-Schnitte sehen auf ovalen, quadratischen und herzförmigen Gesichtern am besten aus“, sagt Ryan Richman , Stylistin bei Privates Wohnzimmer . „Frauen mit herzförmigen Gesichtern können kürzere Pixie-Schnitte ziehen, da sie die Aufmerksamkeit auf die Augen lenken und von der langen Kieferlinie weggehen. Darüber hinaus neigen herzförmige Gesichter dazu, breite Stirnen zu haben. Das Hinzufügen einiger seitlich gefegter Pony wird helfen, es zu verengen.“ Wenn Sie ein rundes Gesicht haben, empfiehlt Richman, sich für einen längeren Stil mit etwas Höhe oben zu entscheiden, um das Gesicht zu verlängern und Schlankheitsergebnisse zu erzielen. Damen mit eckigem Gesicht sollten nach weichen Schichten fragen, damit die Gesichtszüge weniger hart erscheinen.

Rihanna

Rihannas femininer Pixie ist einer unserer Favoriten.
Foto: Getty Images

Mach den Pixie-Test
Eine weitere Möglichkeit festzustellen, ob der Stil Ihrem Gesicht schmeichelt, ist der sogenannte Pixie-Test. „Ziehen Sie Ihre Haare zu einem engen Pferdeschwanz zurück und sehen Sie, wie Ihr Gesicht mit Haaren aus dem Hals und aus Ihrem Gesicht hervortritt“, sagt Ray Salazar von Nelson J. Salon in Beverly Hills. Achten Sie auch auf Ihre Gesichtszüge. Wenn sie klein sind, sind Sie wahrscheinlich der richtige Kandidat für den Pixie. Wenn Ihre Gesichtszüge jedoch größer sind, Ihr Hals kurz ist oder Sie eine größere Figur haben, besteht die Möglichkeit, dass der Pixie Ihre Gesichtszüge nur erweitert.


Fortsetzung: So erkennen Sie, ob Ihnen ein Pixie-Schnitt gut steht

Mehr zum Fox News Magazin:
Hilfe! Ich habe einen schlechten Haarschnitt
Long Locks Express: Haare wachsen lassen
Sonia Kashuks Beauty Forecast für den Herbst 2013